Viele Wege zum Erfolg:

NextStep Berufs-­ und Ausbildungsmesse am RBZ Wirtschaft

Am 13. Oktober 2016 informierten in der Zeit von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr das Regionale Berufsbildungszentrum Wirtschaft . Kiel (RBZ Wirtschaft) sowie über 50 Betriebe aus der Kieler Region in der Berufs-­ und Ausbildungsmesse NextStep über Wege der beruflichen Bildung. Ziel von NextStep ist es, Schülerinnen und Schülern durch ein möglichst breites Angebot an dualen und schulischen Aus-­ und Weiterbildungswegen eine Entscheidungshilfe für ihre berufliche Orientierung oder Weiterentwicklung zu geben. Das Angebot richtete sich gleichermaßen an externe Interessierte wie an Schülerinnen und Schüler der eigenen Schule. Neben den etwa 2000 eigenen Schülerinnen und Schülern wurden Besucher von etwa 20 weitere Schulen eingeladen.

Das RBZ Wirtschaft bot den Besuchern die Chance, eine Vielzahl unterschiedlicher Ausbildungsberufe sowie Wege zu Schulabschlüssen in den sechs Vollzeitbildungsgängen Berufliches Gymnasium, Berufsfachschule Wirtschaft, Berufsfachschule für kaufmännische Assistentinnen und Assistenten, Fachoberschule, Berufsoberschule und dem Abendgymnasium sowie berufsbegleitend der Fachschule für Betriebswirtschaft kennen zu lernen. Darüber hinaus stellten sich Ausbildungsberufe der Berufsgruppen Büromanagement, Fachkraft für Kurier-­, Express-­ und Postdienstleistungen, Rechtsanwalt-­ und Notargehilfen, Steuerfachangestellte, Verwaltungsfachangestellte, Bankkaufleute, Kaufleute für Versicherung und Finanzen, Kaufleute im Einzelhandel, Kaufleute im Großhandel, Speditionskaufleute, Fachlageristen, Schifffahrtskaufleute, Industriekaufleute, Automobilkaufleute, Medienkaufleute, IT-­Kaufleute, Fotomedienfachleute und Kaufleute für Dialogmarketing vor.

Organisationen wie unter anderem die FH Kiel, die IHK Kiel sowie KulturLife ergänzten das sehr umfassende Informationsangebot des RBZ Wirtschaft mit Unterstützung zahlreicher Betriebe. Auch Vorträge standen auf dem Programm, beispielsweise zum Thema „Bewerbung, aber richtig“, zu Auslandspraktika oder Erasmus-­Programmen für Auszubildende ebenso wie zum Thema Freiwilligendienst und Work & Travel Programme weltweit. Zusätzlich wurde ein Check der Bewerbungsmappe und die Anfertigung eines Bewerbungsfotos angeboten.

„Wir wollen den jungen Leuten die Chance geben, ihre nächsten beruflichen Schritte mit Hilfe von Experten zu planen“, so Jörg-­Peter Hansen, Abteilungsleiter am RBZ Wirtschaft und einer der Koordinatoren von NextStep. „Es gibt nicht den einen Weg zum Erfolg, es gibt unzählige. Viele wissen gar nicht, wie durchlässig unser System der Beruflichen Bildung ist, sei es in der dualen Ausbildung oder über einen schulischen Weg in Vollzeit“, betonte Schulleiter Gerhard Müller die Bedeutung eines solchen Informationsangebots.

Da die Türen an diesem Tag für alle Interessierten offen waren, war ein spontaner Messebesuch möglich.

Weitere Infos im Flyer